Lateinschule Nürtingen

 Die Nürtinger Lateinschule wurde 1481 gegründet und war eine der bedeutendsten des Landes Württemberg.

Nur die besten Gelehrten unterrichteten hier.

Sie liegt gleich neben der Stadtkirche St. Laurentius, die etwa zur gleichen Zeit erbaut wurde.

Auf der Nürtinger Lateinschule lernten berühmte Persönlichkeiten, wie der Erfinder von Rechenmaschinen und astronomischen Uhren Philipp Matthäus Hahn (1739-1790), der Dichter Friedrich Hölderlin (1770-1843) und der Philosoph Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling (1775-1854).

Blick vom Eingang in die Marktstraße

Alte Umfassung der benachbarten Vogtei