Haupt- und Landgestüt Marbach

Das Gestüt befindet sich auf der Schwäbischen Alb an der Lauter. Es ist wird vom Land Baden-Württemberg betrieben und es handelt sich dabei um einen Betrieb für Pferdezucht und Reitsport. Hier werden Araber gezüchtet und es findet jährlich die Marbacher Hengstparade statt, aber auch kleinere weitere Veranstaltungen in unregelmäßigen Abständen. Das Gestüt wurde bereits unter Herzog Christoph von Württemberg (1550 bis 1568) zu einer Anlaufstelle für Pferdeliebhaber, was es bis heute geblieben ist. Heute kümmert man sich um die Zucht des Württemberger Warmblüters und des Schwarzwälder Kaltblutes.

Innenhof vom Haupt- und Landgestüt Marbach

Die Gesamtanlage und ein Teil der Gebäude und Ställe können ganzjährig besichtigt werden. Führungen und Kutschfahrten werden vom Gestüt angeboten.