Schloss Herrenberg

Unmittelbar über der beschaulichen Herrenberger Altstadt befindet sich der Schlossberg mit der Ruine der erstmals im 13. Jahrhundert erwähnten Burg des Grafen Rudolf II. von Tübingen. Von dem Burggebäude sind noch einige Überreste vorhanden, und ein großes Stück der Wehrmauer hat die Zeiten überdauert.

Blick zur Schwäbischen Alb

Darüber hinaus gibt es einen Aussichtsturm. Von hier hat man ein erstklassiges Panorama auf die Stadt Herrenberg, das umgebende Gäu bis hin in den Schwarzwald und auf der anderen Seite zur Schwäbischen Alb. Weiter kann man den Burgberg als Ausgangspunkt für eine Wanderung in den Schönbuch und zum Herrenberger Waldfriedhof nutzen.

Blick ins Gäu mit Affstätt und Kuppingen

Lage: 71083 Herrenberg, Schloßberg. Anfahrt von Stuttgart über A 81, von Reutlingen/Tübingen oder Freudenstadt über B 28. S-Bahn ab Stuttgart bis Herrenberg.