Reutlingen, Klein-Venedig heute

Der Zugang zum Echazviertel befindet sich an der alten Feuerwache oder an der Einmündung Lindachstraße / Lederstraße. Man ist nie weit vom Puls der Stadt entfernt, glaubt sich aber in eine andere Welt versetzt. Neubauten wie dieser wechseln sich ab mit alten Häusern, die teils noch etwas verfallen und geheimnisvoll aussehen.

Die Spazierwege liegen auf beiden Seiten, dazwischen fließt die Echaz gemächlich vor sich hin. Zwei Mühlräder gehören zu den Besonderheiten im Viertel.