Naturerlebnispfad Gomadingen

Sternberg und Wacholderheide Schömberg

Gomadingen liegt in einer der typischsten Alblandschaften am Beginn des Großen Lautertales und hat als markanten Punkt und Ausflugsziel den 844 Meter hohen Sternberg zu bieten.

Direkt auf diesen Berg führt der Naturerlebnispfad Gomadingen. Was gibt es hier zu sehen ? Zunächst einmal den Ausblick auf das Dorf und die Wacholderheide, die sich auf der anderen Seite mächtig ausbreitet. Durch ein Stückchen Wald wandert man auf einem breiten Weg. Schon nach kurzer Zeit wird klar, wieso dieser Berg "Sternberg" heißt.

Die Gomadinger haben sich hierfür etwas Tolles einfallen lassen: Entlang des Weges sind Tafeln aufgestellt, die eine Einführung in die Astronomie und das Sternensystem geben. Man liest etwas über die Planeten wie Jupiter, Saturn und Uranus, aber auch die Erde und der Mond werden ausführlich beschrieben. Für die, die es genau wissen wollen, gibt es auf der Rückseite der Tafeln noch genauere Daten. Durch Wacholderheiden mit weitreichender Pflanzenwelt und angenehme Wälder gelangt man auf den Gipfel, wo Wanderheim und Aussichtsturm stehen.

Blick von der Wacholderheide auf den Sternberg

Gegenüber erstreckt sich die Gomadinger Wacholderheide am Schömberg, eine der größten in der Region. Oberhalb der Lauter gelegen, lässt sie sich am besten über verschiedene Pfade erkunden, die dem Wanderer immer wieder neue Eindrücke vermitteln. Sehr groß sind hier Artenvielfalt und Ausblicke auf die schöne Albgegend.

Lage: 72532 Gomadingen.

Sternberg: Oberhalb von Gomadingen, nicht zu übersehen, Parkmöglichkeiten an den Sportanlagen / Feriendorf

Wacholderheide Schömberg: Am Ortsausgang Richtung Marbach / Dapfen, beste Parkmöglichkeiten an der Verbindungsstraße Richtung Steingebronn