Burg Bichishausen

Erlebnisse im Lautertal

Der kleine Ort Bichishausen gehört zu Münsingen und liegt im idyllischen Lautertal. Er ist gleichsam beliebt für Wanderungen, Radtouren und Kanufahrten. Von der Kirche läuft man den Berg hinauf und hat auch einen beeindruckenden Blick auf das Lautertal. Von hier gibt es aber keinen Querweg zur Burg. Dazu nimmt man im Ort einen kleinen Pfad, wo die Ruine erstmals sichtbar und ausgeschildert ist.

Blick vom Ort zur Burg

Ein Erlebnis ist es schon, die alte Burg zu betreten. Erst durch die Anwesenheit der Adligen konnten sich die Dörfer im Lautertal im Mittelalter entwickeln. In dem Schatten der Burgen genossen die Menschen Schutz, trotzdem findet man im Lautertal keine größeren Orte oder gar Städte, da die enge Tallage dies nicht zulässt. Von der Burg Bichishausen ist noch einiges erhalten. Torbögen, Fenster, alte efeubewachsene Gemäuer, ein Raum, der jedoch mit einem Gitter versperrt ist. Insgesamt ist es ein romantisches Ausflugsziel.

Bichishausen mit der Sankt-Gallus-Kirche

Über eine eiserne Treppe gelangt man zur Aussichtsplattform. Hier geht es erst über einen kleinen Innenhof, bevor man mit dem Panorama ins Tal entlohnt wird. Man erblickt die gegenüber liegende Wacholderheide, den kleinen Ort Bichishausen mit dem Café an der Lauter und das Tal Richtung Hundersingen. Bergabwärts bietet sich nochmals eine Rundumschau an. Zahlreiche Details geben ein gutes Fotomotiv ab.

Lage: 72525 Münsingen-Bichishausen. Lautertalstraße Richtung Hayingen.