Reutlingen Klein-Venedig 1964


Das Motiv vieler früher Ansichtskarten aus Reutlingen war das Gerber- und Färberviertel Klein-Venedig. Es lag direkt an der Echaz in Sichtweite des Tübinger Tores. Leider hatte man vor wenigen Jahrzehnten keinen Sinn für die Einmaligkeit des Ensembles, sondern riss es einfach ab.