Bad Urach Ruine Hohenurach 1764


Die Kurstadt Bad Urach präsentiert sich von Metzingen her kommend mit dem Hohenurach (692 m) und den Resten der gleichnamigen Burg. Hierher lohnt sich ein Ausflug, denn die Ruine ist bestens erhalten und bietet viele Winkel und Räume zum Entdecken. Sie stammt aus dem 11. Jahrhundert. Von dort oben hat man auch einen herrlichen Rundumblick auf die Stadt, ins Ermstal und auf die Schwäbische Alb. Dieses Bild zeigt die Burg im Jahre 1764, vor der Zerstörung. Datiert ist die Ansichtskarte mit 1911.